Donnerstag, 3. April 2014

Bienchen summ herum

Summ, summ, summ Bienchen summ herum.

Wer kennt den diesen schöne Kinderlied nicht. Eine Freundin von mir fragte mich ob ich nicht ein Törtchen für ihre kleine Tochter machen könnte, Torten sind nicht ihr Ding. Ja und da kommt immer gern das Julchen ins Spiel :-) Natürlich mache ich so was gern vor allem wenn es eine neue Herrausforderung wird.
Eigentlich sollte dieses kleine Werk was anderes werden und so gut wie ich mich kenne weiß ich das es dann doch ganz anders kommt. Es sollte auf jeden Fall eine halbrunde Torte sein aber in der Form als Marienkäfer und ohne Fondant. Gesagt getan habe mich erkundigt und geschaut aber nichts so recht gefunden. Dann fiel mir eine Torte ein die ich schon immer probieren wollte. Da ich sie jetzt noch 2 mal machen werde war diese meine erste Probe und meiner Freundin hat sie schon so super gefallen.
Da ich euch natürlich nicht vorenthalten will wie ich sie gemacht habe gibt es hier eine kleine Anleitung.






Rezept für 24er Form

125g Zartbitterschokolade
6 Eier
125g Butter (weich)
40g Puderzucker
175g Zucker
125g Weizenmehl
2 Tl Backpulver
Salz

1. Backofen auf 180°C vorheitzen. Schokolade in einem Topf über dem Wasserbad schmelzen. Die Eier trennen. Das Eiweiß anschlagen und dann mit Zucker und Prise Salz zu Eischnee schlagen.
Die weiche Butter mit dem Puderzucker cremig rühren, dann das Eigelb nach und nach hinzugeben. Die geschmolzene Schokolade hinzugeben und dann Mehl mit dem Backpulver in die Masse sieben.
Den Eischnee vorsichtig unter die Masse heben. Eine Schüssel mit Butter einstreichen und Mehl in der Form verteilen. Den Teig in die Schüssel füllen und auf Mittlerer Schiene in den Backofen stellen. Für 60 Minuten mindestens backen immer wieder Stäbchenprobe machen bis kein Teig mehr dran haftet.
2. Fertigen Tortenboden nach dem abkühlen in 3-4 Teile schneiden.


Füllung

500g Frischkäse
500g Weiße Schokolade
200g Butter
Kischmarmelade

gelbe Lebensmittelfarbe

1. Die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen. Währenddessen Butter schmelzen und mit dem Frischkäse vermengen.

2. Die Schokolade in die Masse geben und alles cremig rühren. Dazu die gelbe Lebensmittelfarbe (Pastenfarbe von Wilton oä) in die Masse geben bis diese den gewünschten Gelbton hat.
3. Nun den ersten Boden mit Kischmarmelade einstreichen und darauf dann Frischkäsecreme.
Den nächsten Boden auflegen und das selbe noch mal bis man alle Bödenteile verwendet hat. Den Kuchen so nun erst mal für 15 Minuten kalt stellen. Wenn die Creme langsam fest wirnd n
och mal kurz durchrühren.
Mit einem Spatel die Torte rundherum einstreichen. 
4. Die Creme nun anziehen lassen so das sie beim Spritzen nicht verläuft. Mit einer Lochtülle nun nach und nach die Creme ringsum die Torte spritzen. 
5. Um den Bienenstock noch zu verschönern mit Fondant ein Türchen basteln und kleine Bienchen.
Ich habe dann noch kleinen Blümchen aus Fondant verteilt.