Samstag, 28. Juni 2014

Luftiger Klassiker

..........ein totalter Klassiker unter alles Sachen die es in Bäckerei oder Konditorei gibt und für mich in jedes Cafe gehört sind Eclairs und Windbeutel. Da ich seit kurzen nun endlich eine Küchenmaschine habe und ich mit meiner Lady nun viel mehr Möglichkeiten habe bestimmte Sachen zu machen. Und heute habe ich sie eingeweiht mit einem Brandteig.
Das Rezept und die Herstellung ist ganz einfach, doch beim aufspritzen brauch man Ausdauer und Kraft.



Rezept für 2 Bleche

100g Magarine/ Butter
250ml Wasser
Prise Salz
200g Weizenmehl
250g Vollei (etwa 5 Eier)

250g Sahne
1 Pck Vanillezucker
Kirschmarmelade
Schokolade

1. Butter, Wasser und Salz in einen Topf geben und zum kochen bringen. Hier nun das Mehl hinzugeben und dies abrösten. Das heißt immer schön die Masse rühren, die Masse ist fertig wenn das gesamte Mehl vermengt ist und sich am Topfboden eine leichte Schicht bildet.
2. Die Masse aus dem Topf in eine Schüssel geben und etwas abkühlen lassen. Das Vollei hinzugeben und die gesamte Masse rühren. In der Küchenmaschine zu erst auf langsamer Stufe und dann auf die höhste Stufe schalten. Dies so lange rühren bis eine geschmeidig glatte Masse entstanden ist.
3. Den Backofen auf 220°C Ober/Unterhitze vorheitzen.
4. Die Brandmasse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben. Es ist am besten wenn man noch nicht die gesamte Brandmasse in den Beutel tut. Dann Eclairs und Windbeutel auf ein Blech mit Backpapier aufspritzen.
5. Das erste fertige Blech in Backofen tun und für etwa 15 Minuten backen.
Auch wenn ihr gerne einmal in den Ofen schauen wollt, bitte nicht öffnen!!! Das ist ganz wichtig ihr dürft unter keinen Umständen die Backofentür auf machen. Sonst fällt eure Brandmasse ein und sie landet später im Müll.
6. Nach ablaufen der Zeit das Blech aus dem Ofen nehmen und die Eclairs mit den Windbeuteln abkühlen lassen. Beide mit einem Messer aufschneiden, die Schokolade schmelzen und die Sahne mit dem Vanillezucker aufschlagen. Die Oberseiten der Eclairs mit Schokolade bestreichen und wer mag kann auch etwas Krokant drüber streuen. In die Unterseite der Eclairs die Marmelade geben und dann die Sahne aufdressieren, die Oberhälfte drauf und fertig.
Auf die Unterseite der Windbeutel die Sahne aufdressieren und den Deckel darauf setzen. Diese dann mit Puderzucker abstäuben. Windbeutel und Eclairs immer frisch mit Sahne füllen und servieren.

Fertig gebackene Brandmasse lässt sich gut einfrieren und nach bedarf auftauen.