Mittwoch, 16. August 2017

Neue Varianten

Neue Varianten um das kochen wieder zu entdecken oder besser gesagt um neue Rezepte für sich zu finden. Ich denke ihr kennt bestimmt alle die Werbung über die HelloFresh Boxen ;-)
Manchmal bin ich ein Werbungsopfer aber nicht hier, ich hatte einen Gutschein und wollte es einfach mal testen. Vor 2 Jahren hatte ich die Box auch schon mal aber habe sie dann abbestellt, nun nutz ich sie wieder um einfach neuen Schwung reinzubekommen
HelloFresh hat jetzt wieder was geändert wenn man die Kochbox nimmt so kann man jetzt nicht mehr nur die Personenanzahl und anzahl der Gerichte auswählen sondern auch welche Art man an Gerichten haben möchte. Ich habe mich für den Leichten Genuss entschieden da ich zu Hause jetzt mehr auf die Ernährung achte.
In meiner letzten Box waren 3 tolle Rezepte wovon ich euch gerne 2 Rezepte etwas abgewandelt vorstellen möchte. So und nun zu den Rezepten das eine ist mediteran und Veggi (also für euch ohne Fleisch) und das zweite ist Griechisch :-) Ich kann euch sagen seit dem Ich diese zwei Rezepte ausprobiert habe werde ich keine Tsatsiki mehr kaufen.

Daher werde ich euch auch als erstes die Griechische Gyros-Spieße mit Kartoffeln-Tomaten-Ragout und Tsatsiki

Für 4 Personen benötigt Ihr:

4 Schweinelachssteaks
1200g Kartoffeln
4 Tomaten
160g Bacon
8g Gewürzmischung für Gyros
1 Knoblauchzehe
Schnittlauch
300g Naturjoghurt
1 Gurke 
1 kleine Zwiebel

1. Gemüse, Kräuter und Fleisch abwaschen und danach das Fleisch abtupfen mit einem Küchenpapier. Backofen auf 220°C O/U vorheitzen.
Holzspieße in warmes Wasser legen und einweichen lassen, so verbrennen sie später nicht.
2. Die Kartoffeln mit Schale in Spalten schneiden, die Tomaten halbieren. Diese dann auf ein Blech mit Backpapier legen und auf dem halben Blech verteilen.
Im Backofen auf mittlerer Schiene für 20-25 Minuten backen.
3. Nun marinieren wir das Fleisch, vorher müssen wir es in etwa 2 cm dicke Stücken schneiden. Der Bacon wird nur einmal quer halbiert. Wenn Ihr eine Gewürzmischung habt die in die Griechische Richtung geht dann braucht Ihr diese nun. 1 EL Öl und das Gewürz in einer Schüssel mit dem Fleisch mischen.
Das Fleisch und den Bacon auf die Spieße bringen, den Bacon faltet ihr etwas zusammen. Gut schmeckt es auch wenn ihr noch ein kleines Stück Paprika zwischen Fleisch und Bacon macht.
4. Jetzt müssten die 20/25 Minuten rum sein, nun legt ihr die Spieße auf das Blech dazu und gebt sie für 10-15 Minuten in den Ofen. Natürlich könnt ihr die Spieße auch in der Pfanne braten.
5. Den Joghurt in eine Schüssel geben und die Gurke hinein rasperl. Den Knoblauch und Zwiebel abziehen, fein hacken, den Schnittlauch in feine Streifen schneiden. Zu dem Joghurt mit der Gurke geben und alles gut vermengen, mit Salz, Peffer abschmecken.
6. Kartoffel-Tomaten-Ragout auf den Tellern verteilen, die Spieße dazu geben und beides schön angerichtet servieren.
Schmecken lassen!!